Notizen

Aus Religion und Gesellschaft
Gottesdienst im afghanischen Marmal. Von links: EKD-Friedensbeauftragter Renke Brahms, EKD-Ratsvorsitzender Nikolaus Schneider und Militärbischof Martin Dutzmann. Foto: epd/Bundeswehr/Stefano Toneatto
Gottesdienst im afghanischen Marmal. Von links: EKD-Friedensbeauftragter Renke Brahms, EKD-Ratsvorsitzender Nikolaus Schneider und Militärbischof Martin Dutzmann. Foto: epd/Bundeswehr/Stefano Toneatto

Militärbischof gegen pauschale Kritik an Auslandseinsätzen Der evangelische Militärbischof Martin Dutzmann ist gegen eine "durchweg kritische Haltung zu Auslandseinsätzen" der Bundeswehr. Eine pauschale Ablehnung ergebe keinen Sinn, denn "dann brauchen wir auch keine Bundeswehr", sagte Dutzmann im Südwestrundfunk. Die Gesellschaft müsse sich darauf einigen, für welche Einsätze die Bundeswehr gebraucht werde. Klar sei, die Kirchen würde Soldaten dorthin begleiten, "wohin sie müssen und wo immer sie eingesetzt werden".

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieser Inhalt ist nur für zeitzeichen-Abonnenten zugänglich. Bitte geben Sie Ihre Kundennummer ein *:
Ihre Kundennummer finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung (online-Bezug) oder über dem Versandetikett Ihrer Zeitschrift. Bei der Kundennummer handelt es sich um eine 8-stellige Zahl, die mit der Ziffer 1 beginnt.

* Das einmalige Einloggen reicht aus, Sie erhalten damit automatisch Zugang zu allen anderen Artikeln. Beim Verlassen der Webseiten von zeitzeichen werden Sie automatisch ausgeloggt, Sie müssen sich dann bei Ihrem nächsten Besuch erneut anmelden.

Online Abonnement

Die komplette Printausgabe und zusätzlich aktuelle Texte als Web-App

Print
Abonnement

Wir schicken Ihnen zeitzeichen ins Haus

Ihre Meinung


Weitere Beiträge zu "Kirche"