Washington: Die anglikanische Bischofskirche ist "Nationale Kathedrale" der USA. Foto: dpa/Michael Reynolds
Washington: Die anglikanische Bischofskirche ist "Nationale Kathedrale" der USA. Foto: dpa/Michael Reynolds

US-Kongress: Anglikaner, Juden und Presbyterianer überrepräsentiert Auch im neuen US-Kongress sind Protestanten insgesamt überrepräsentiert. Wie eine Untersuchung des renommierten Pew Center ergeben hat, stellen sie 56 Prozent der Parlamentarier, aber nur 48 Prozent der Bevölkerung. Stark überrepräsentiert sind im Kongress Anglikaner (7,2 zu 2 Prozent), Juden (6 zu 2 Prozent) und Presbyterianer (8,1 zu 3 Prozent). Deutlich unterrepräsentiert sind die Pfingstler, deren Anteil im Kongress 0,2 Prozent beträgt, in der Bevölkerung dagegen 4 Prozent. Die Zahlen spiegeln auch die soziale Zusammensetzung der Kirchenmitglieder und ihre Bereitschaft, sich politisch zu engagieren und als Wähler registrieren zu lassen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieser Inhalt ist nur für zeitzeichen-Abonnenten zugänglich. Bitte geben Sie Ihre Kundennummer ein *:
Ihre Kundennummer finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung oder über dem Versandetikett ihrer Zeitschrift. Die Kundennummer ist eine 10-stellige Zahl die mit der Ziffer 4 beginnt.

* Das einmalige Einloggen reicht aus, Sie erhalten damit automatisch Zugang zu allen anderen Artikeln. Beim Verlassen der Webseiten von zeitzeichen werden Sie automatisch ausgeloggt. Beim erneuten Zugriff auf die Seite behält sich diese Ihre Kundennummer.

Online Abonnement

Die komplette Printausgabe und zusätzlich aktuelle Texte als Web-App

Print
Abonnement

Wir schicken Ihnen zeitzeichen ins Haus

Ihre Meinung


Weitere Beiträge zu "Kirche"