zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Foto: dpa
Foto: dpa

Ausgabe 1 Januar 2017

Demokratie in der Krise

Was gegen Populismus hilft

Der Zulauf für rechtspopulistische Bewegungen und Parteien in Europa und darüber hinaus beunruhigt. Um ihnen das Wasser abzugraben, müssen die Demokraten argumentieren, Lügen entlarven, soziale Ungleichheit abbauen und eine stärkere Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen ermöglichen.

Geschichte, Politik & Gesellschaft
Konrad Ege

Wie einst König David

Donald Trumps Wahlerfolg stellt die US-Kirchen vor große  Herausforderungen

Foto: dpa
Foto: dpa

Donald Trump verdankt seinen Erfolg zu einem beträchtlichen Teil den weißen evangelikalen Christen in den USA. Das ist ein Ergebnis der Analysen nach dem unerwarteten Sieg des umstrittenen  Präsidentschaftskandidaten, der in diesem Monat vereidigt wird. Der Journalist Konrad Ege beschreibt, wie die US-amerikanischen Christen gewählt und wie die Kirchen auf Trumps Erfolg reagiert haben.

Religion und Kirche
Christina Aus der Au

Mut zu schmutzigen Händen

Eine AfD-Mitgliedschaft ist nicht alleiniger Ausschlussgrund für Kirchentagspodien

 

Foto: epd
Foto: epd

Der Bonner Pfarrer Siegfried Eckert forderte in zz 12/2016, AfD-Mitglieder dürften auf keinen Fall auf Podien des Kirchentages eingeladen werden. Nur so könne deutlich werden, dass der Kirchentag gegen Rechtspopulismus eintrete. Ihm widerspricht die Schweizer Theologin und Präsidentin des Kirchentages 2017 Christina Aus der Au.

Religion und Kirche
Ulrich Körtner

Getrübtes Urteilsvermögen

Das Reformationsjubiläum als Gradmesser einer theologischen Orientierungskrise

 

Foto: Reuters
Foto: Reuters

Mit einer Ökumene der Bilder zwischen Lutheranern und Katholiken begann in Lund das Jahr des Reformationsjubiläums. Doch all das wird im Verhältnis der Konfessionen keinen Fortschritt bringen, fürchtet der in Wien lehrende Systematische Theologe Ulrich Körtner. Vielmehr werde dadurch
der in der Reformation errungene neue protestantische Kirchenbegriff verraten.

Geschichte, Politik & Gesellschaft
Bettina Markmeyer

„Dass ich auch noch Mensch bin“

Pädophilie ist nicht heilbar. Aber die Betroffenen können lernen, mit ihr umzugehen

Foto: epd
Foto: epd

Seit zehn Jahren arbeitet das Präventionsprojekt „Kein Täter werden“ mit Männern, die sich von Kindern sexuell angezogen fühlen. Einer von ihnen ist Mark Schmidt. Bettina Markmeyer, Hauptstadtkorrespondentin des Evangelischen Pressedienstes, hat mit ihm gesprochen und stellt das Projekt vor, das demnächst von den Krankenkassen finanziert werden soll.

Reportage
Text und Fotos: Rainer Lang

Das Nordkorea Afrikas

 

Aus Eritrea kommen viele Flüchtlinge und widersprüchliche Nachrichten

Weltweit hält die Lutheraner das Reformationsjubiläum in Atem. Bei all dem Trubel droht aber ein anderer Jahrestag fast unterzugehen: Die lutherische Kirche in Eritrea ist 150 Jahre alt geworden. Der Journalist Rainer Lang hat das Land bereist und Einrichtungen der lutherischen Kirche besucht.

Interview
Dieter Rucht

„Auch an Gefühle appellieren“

Gespräch mit dem Populismusexperten Dieter Rucht über Populismus und den Umgang damit

Foto: privat
Foto: privat

Ist Berlin wie Weimar? Wer ist besonders aufgerufen, sich mit dem Rechtspopulismus auseinanderzusetzen? Soll man AfD-Politiker auf Kirchentagspodien einladen? Fördert direkte Demokratie den Populismus, oder gräbt sie ihm das Wasser ab? Diese Fragen beantwortet aus soziologischer Sicht der Berliner Professor Dieter Rucht.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst