zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Foto: dpa
Foto: dpa

Ausgabe 8 August 2016

Muße

Lob des zwecklosen Tuns

 

Die Muße hat in unserer beschleunigten Gesellschaft ein schlechtes Image. Sie wird mit Faulenzen und dem Verschwenden von Zeit verbunden. Dabei geht es gar nicht in erster Linie um das Nichtstun, auch höchste körperliche und geistige Aktivität kann mit Muße geschehen.

Geschichte, Politik & Gesellschaft
Nick Baines

Gute Samen pflanzen

Ein Lord-Bischof zur Lage nach dem Referendum

Foto: dpa/ Gail Orenstein
Foto: dpa/ Gail Orenstein

Der anglikanische Bischof von Leeds Nick Baines, der auch dem Oberhaus angehört, setzt sich kritisch mit dem Brexit auseinander. Der 58-Jährige fragt, wie es weitergeht und welche Rolle die Kirchen spielen müssen. Baines ist Mitglied des Oberhauses und englischer Co-Vorsitzender der Meißenkommission, die die Beziehung der Kirche von England und der EKD pflegt.

Kultur
Eberhard Pausch

Gewissensfreiheit als Utopie

Vor 500 Jahren erschien das Buch „Utopia“ von Thomas Morus – eine Erinnerung

Foto: akg-images
Foto: akg-images

Ein Jahr vor Luthers Thesenanschlag erschien das Werk „Utopia“ von Thomas Morus. Der Theologe Eberhard Pausch erinnert an den englischen Visionär und sein berühmtes Werk, das der Gattung der „Utopie“ ihren Namen gab. Die Idee der Gewissensfreiheit war im frühen 16. Jahrhundert selbst noch eine Utopie. Aber sie wurde von Morus und Luther geteilt – über alle Glaubensgrenzen hinweg.

Religion & Kirche
Reinhard Mawick

Neue Impulse

Das EKD-Papier „Reformation und Islam“

Foto: epd/ Rolf Zöllner
Foto: epd/ Rolf Zöllner

In einem neuen, kompakten Text schildert und korrigiert die EKD die reformatorische Verurteilung der Muslime aus dem 16. Jahrhundert und hofft so, den Dialog mit dem Islam intensivieren zu können.

Meinung
Kathrin Jütte

Keine Eile

Zur Debatte um Arzneiversuche an demenziell Erkrankten

 

Foto: privat
Foto: privat

Menschen zu schützen, die besonders verletzlich sind, muss oberste Aufgabe sein.

Reportage
Andreas Boueke (Text und Fotos)

Zwischen Hass und Cholera

Migrantenschicksale in der Karibik

Foto: Andreas Boueke
Foto: Andreas Boueke

In inoffiziellen Lagern zwischen Haiti und der Dominikanischen Republik leben tausende von Migranten ohne Perspektive. Eine verfehlte Einbürgerungspolitik und Rassismus haben sie in dramatische Armut getrieben. Doch ihr Elend wird von der internationalen Gemeinschaft und den lokalen Behörden weitgehend ignoriert. Das kostet täglich Menschenleben.

Interview
Andreas Kreutzer

„Wir brauchen eine Kultur der Muße“

Gespräch mit dem Theologen Ansgar Kreutzer über den Schutz des Zweckfreien und den Beitrag der Kirchen dazu

Foto: Andrew Phelps
Foto: Andrew Phelps

Das entscheidende Problem unserer Arbeitswelt ist nicht mehr die Entfremdung, sondern der Übergriff des Effizienzdenkens auf das private Leben. Dem muss Einhalt geboten werden, sagt Ansgar Kreutzer, Vorstand des Instituts für Fundamentaltheologie und Dogmatik an der Katholischen Privat-Universität Linz. Und die Kirchen können dabei eine wichtige Rolle spielen.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst