Im März verkündete Präsident Trump in Bezug auf die Pandemie, alles sei unter Kontrolle und sagte: „You’re not gonna die!“ Was natürlich Qu

Natürlich, wer Einblicke in den Alltag eines Pfarrers oder einer Pfarrerin erwartet, sollte die dänische TV-Serie „Die Wege des Herrn“ nicht unbedingt ansehen – denn Alltag ist da

Ich lebe in Luzern, und ich habe gelernt, diese Stadt zu lieben: den See, die Berge, die fremde Sprache, in die ich so viel hineinvermute, gerade weil

Wenn heute der lockdown in Berlin deutlich gelockert wird und die ersten, frisch polierten Stühle draußen wiederbesetzt sind, wenn wir wieder vom Frühli

„Kirchen feiern erste öffentliche Gottesdienste seit Corona-Schließung“ (

Eigentlich bin ich die typische Protestantin: Strukturiert, fleißig, diszipliniert. Ich arbeite gern.

Die Sehnsucht nach Normalität steigt. Wir wollen zurück ins alte Leben.

Langsam aber sicher wird deutlich, welche seelischen Folgen das „social distancing“ für die Seelsorge hat. Deshalb ist es an der Zeit, über die Seelsorge in Corona-Zeiten nachzuden

Der Medienjournalist Christian Bartels hat in der Medienkorrespondenz anlässl