In einem ihrer autobiografischen Texte erzählt die afrikanisch-amerikanische Schriftstellerin Alice Walker von ihren Kämpfen gegen die Rassentrennung im Süden der USA und vo

Keine Frage, die Meinung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts war schnell parat: Um 10:45 Uhr, also knapp eine Dreivi

Die Fastenzeit hat begonnen.

„Wenn man Politik macht, muss man sowieso die Menschen mögen. Wer die Menschen nicht mag, der soll Fußball spielen und sich beklatschen lassen.

Das neue Jahrzehnt hat so unruhig begonnen, wie das alte endete.

 „Sie müssen das langsam lernen!“ Die laute Stimme der Bankmitarbeiterin schreckt mich auf. Offenbar nicht nur mich.

Der sächsische Liedermacher Gerhard Schöne besingt in seinem Lied „Mit dem Gesicht zum Volke“ (1988)

Schon die erste Szene ist packend.

Ich gehe mit meinem Enkel Felix, sechs Jahre alt, in eine Aufführung der Komischen Oper Berlin.

Ich weiß nur wenig über meine serbische Nachbarin – und das meiste davon ist sehr zwiespältig. Ich kenne ihren Namen nicht, habe nie nachgeschaut an ihrem Klingelknopf.