zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Personen

aus Religion und Gesellschaft

(Foto: epd/EKM)
(Foto: epd/EKM)

Zweite Landesbischöfin
Deutschlands

An der Spitze der Evange­lischen Kirche in Mittel­deutsch­land (EKM) steht eine Frau. Die württembergische Oberkirchenrätin Ilse Junkermann (51) wurde im dritten Wahlgang zur Landesbischöfin gewählt. Ihr Gegenkandidat war der kurhessische Pfarrer Tho­mas Zippert (47). Die 910.000 Mitglieder starke EKM ist aus dem Zusam­menschluss der provizial­sächsischen und der thüringischen Landeskirche entstanden. Junkermann ist neben Margot Käßmann die zweite evangelische Landesbischöfin in Deutsch­land.

Frau repräsentiert
Bremens Lutheraner

Eine Frau repräsentiert die lutherischen Gemeinden der Bremischen Evange­lischen Kirche. Der "Lutherische Gemeindeverband" der Hansestadt hat Pastorin Ute Schmidt-Theilmann zur Nachfolgerin von Pastor Michael Schmidt gewählt, der sein Amt aus gesund­heitlichen Gründen vorzeitig aufgeben musste. Dem Gemeindeverband, der am

31. Oktober sein 60-jähriges Bestehen begeht, gehören 14 der 72 bremischen Kir­chengemeinden an.

Leiter für drei
EKD-Zentren berufen

Der Rat der EKD hat die Leiter von drei Zentren berufen, die im Rahmen des Reformprozesses "Kirche im Aufbruch" geschaffen werden. Pfarrer Hans-Hermann Pompe (53), der dem Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste der Rheinischen Kirche vorsteht, wird Leiter des Zentrums "Mission in der Region" mit Standorten in Dortmund, Stuttgart und Greifswald. Der bayerische Pfarrer Alexander Deeg (36) leitet das Zentrum für evangelische Predigtkultur in Wittenberg. Und an der Spitze des Zentrums für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst in Hildesheim steht der oldenburgi­sche Pfarrer Fol­kert Fend-ler (48).

Bayern: Wechsel beim
Presseverband

wird Direktor des Evangelischen Presseverbandes für Bayern (EPV). Der 48-Jährige folgt Hartmut Joisten (51) nach, der einen Lehr­auftrag am Institut für Christliche Publizistik der Universität Erlangen übernimmt. Zem EPV gehören unter anderem das bayerische Sonntagsblatt, der epd-Landesdienst und der Claudius-Verlag.

 

Kirchenamtspräsident
tritt in den Ruhestand

Hans-Dieter Hofmann, seit 19 Jahren Präsident des Kirchenamtes der sächsischen Landeskirche, tritt zum 1. Dezember in den Ruhe­stand. Der 61-Jährige nann­te dafür persönliche Grün­de. Die Wahl eines Nachfol­gers wird die Lan­des­synode bei ihrer No­vem­bertagung vornehmen.

Journalist löst
Pfarrer ab

Oscar Tiefenthal, stellver­tretender Chefredakteur des Nordkurier in Neu­brandenburg, übernimmt am 1. Juni die Leitung der Evangelischen Journalistenschule in Berlin. Der 52-Jährige wird Nachfolger von Pfarrer Klaus Möllering (55), der die Einrichtung eineinhalb Jahre geleitet hatte.


Politiker in der
EKD-Synode vertreten

Der neuen EKD-Synode, die Anfang Mai in Würz­burg ihre Arbeit aufnimmt, gehören namhafte Politiker an: Bundestagsvizepräsi­dentin Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen), der Staatsminister

Angezeigt: Judenmission

In der von Papst Benedikt XVI. zugelassenen Tridentinischen Mes­se wird am Karfreitag für die Bekehrung der Juden gebetet. Und das hat die Beziehung zwischen römischen Katholiken und Juden belastet. Vor diesem Hintergrund hat der Gesprächskreis "Ju­den und Christen" beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) eine Broschüre veröffentlicht. Sie trägt den Titel "Nein zur Judenmission - Ja zum Dialog zwischen Juden und Christen". Das 25 Seiten starke Heft wird gegen Erstattung der Portogebühr kostenlos abgegeben.

Bestellanschrift: ZdK, Postfach 240141, 53154 Bonn, Telefon: 0228/ 382970, Fax: 0228/ 3829744.

ter im Kanzleramt Her­mann Gröhe (CDU), die Vorsitzenden der Bundes­tags­ausschüsse für Haus­halt und Familien, Otto Fricke (FDP) und Kerstin Grie­se (SPD) und Bayerns Alt­ministerpräsident Günther Beckstein (CSU). 54 Prozent der 126 Synodalen sind neu im Amt. Der Frauenanteil liegt bei 45 Prozent.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

10 % bei Einkäufen
im chrismonshop