zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Personen

in Kirche und Gesellschaft

(Foto: epd/Hans-Jürgen Vollrath)
(Foto: epd/Hans-Jürgen Vollrath)

 

Von der ACK ins Rheinische Kirchenamt

Barbara Rudolph, Ge­schäfts­führerin der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), wird Ökumene­dezer­nentin der Rheini­schen Kirche. Die Landes­synode wählte die 50-Jährige zur Nachfolgerin von Wilfried Neusel (57), der zum Evangelischen Ent­wicklungsdienst in Bonn wechselte.

Pfingstler leiten Obamas Religionsbüro

Joshua DuBois (26), lang­jähriger Mitarbeiter von Ba­rack Obama und Pfarrer ei­ner Pfingstkirche, leitet das Büro für religiöse An­gele­genheiten im Weißen Haus.

Rheinlands Präses leitet Diakonischen Rat

Präses Nikolaus Schneider (61), der leitende Geist­liche der Rheinischen Kirche, ist einstimmig zum Vorsitzen­den des Diakonischen Ra­tes gewählt worden. Der 61-Jährige tritt die Nachfolge von Eberhard Cherdron an, der im Dezember als Kirchenpräsident der pfälzischen Landeskirche in den Ruhestand trat. Der Diakonische Rat führt die Aufsicht über das Diako­ni­sche Werk der EKD. Schnei­der leitet auch den Auf­sichts­rat des Evangelischen Entwicklungsdienstes und ist Mitglied des Rates der EKD.

Altbundesministerin in EKD-Synode gewählt

Irmgard Schwaetzer (FDP), Bundesbauministerin von 1991 bis 1994, ist von der berlin-brandenburgischen Landessynode, der sie an­gehört, in die EKD-Synode gewählt worden. Die 66-Jährige ist auch Vorsitzende des Berliner Domkirchen­ge­mein­de­rates.

(Foto: dpa/Wolfgang Thieme)
(Foto: dpa/Wolfgang Thieme)

Heilsarmist kandidiert für den Bundestag

Erstmals kandidiert ein Heilsarmeeoffizier für den Bundestag. Kapitän Frank Heinrich aus Chemnitz wurde von der örtlichen CDU für die Wahl am 27. September nominiert. Der 45-Jährige setzte sich mit 90 zu 12 Stimmen gegen den Präsidenten der Industrie- und Handelskammer  Südwestsachsen, Michael Lohse (65), durch. Heinrich leitet die Jugendarbeit der Heilsarmee in Ostdeutschland. Die Heilsarmee hat in Deutschland rund 4500 Mitglieder und betreibt 42 Sozialeinrichtungen.

Katholik erhält Rosenzweig-Medaille

Der international renom­mierte Alttestamentler Erich Zenger (68), der bis zu seiner Emeritierung 2004 an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Münster lehrte, hat die diesjährige Buber-Rosenzweig-Medaille 2009 erhalten. Damit ehrten die 83 deutschen Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Zengers Engagement im Dialog der beiden Religionen. Benannt ist die Auszeichnung nach dem jüdischen Theologen Martin Buber (1878-1965) und Franz Rosenzweig (1886-1929).

Wechsel bei Äthiopiens Lutheranern

Wakseyoum Idossa, Gene­ralsekretär der äthiopi­schen Mekane-Yesus-Kirche, der am schnellsten wachsenden lutherischen Kirche der Welt, ist zu deren Präsidenten gewählt worden. Der 47-Jährige löst Iteffa Gobena ab, der nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr kandidieren durfte. Die Mekane-Yesus-Kirche wurde 1959 mit rund 20.000 Mitgliedern gegründet. Heute hat sie knapp fünf Millionen. Die Kirche geht auf Gemeinden zurück, die Missionare aus dem niedersächsischen Hermannsburg in den 1920er Jahren ge­gründet hatten.

Kirchenamtsvize wiedergewählt

Christian Drägert (62), seit 1997 juristischer Vizeprä­sident des rheinischen Lan­deskirchenamtes in Düsseldorf, ist wiedergewählt worden. Der gebürtige Cux­havener, der nach dem ersten theologische Exa­men Jura studierte, gehört den Verwaltungsräten des Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik (GEP) und von zeitzeichen an. Die Evangelische Kirche im Rheinland ist mit 2,9 Millionen Mitgliedern die zweitgrößte Landeskirche in der EKD.

Angezeigt: Barmer Bekenntnis

Am Pfingstsonntag jährt sich zum 75. Mal die Verabschiedung des Barmer Bekennt­nisses durch die Be­kennende Kirche. Da­zu gibt es eine 70 Seiten starke Arbeits­hilfe. Sie enthält Ma­te­­ria­lien für Gemein­deabende und Gottes­dienste, Andachten zu den sechs Thesen so­wie historische und theologische Informationen zur Entstehung und Wirkung des Bekenntnisses.

Bestellanschrift: EKD, Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover,
Fax: 0511/2796457.

Erschienen in zeitzeichen 03/2009.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

10 % bei Einkäufen
im chrismonshop