Intensiv

Gedichte im Hörbuch
Bild
Ein Nagel ist nicht zu trivial, um Bilderfolgen daran aufzuhängen.

Regentonnenvariationen“ heißt der Band, für den Jan Wagner im vergangenen Jahr als erster Lyriker den Buchpreis der Leipziger Buchmesse erhielt. Diese Auszeichnung ist die Krönung seines dichterischen Schaffens und bescherte dem Dichter überdies eine große Popularität. Nun hat der Hörverlag eine „Best of“-Auswahl aus sechs Gedichtbänden auf zwei CDs vorgelegt. Jan Wagner hat diese Sammlung selbst zusammengestellt und eingelesen. Auf fast hundert Tracks präsentiert er seine pointierten Sprachgebilde fast überdeutlich, in verhaltenem Sprechtempo und in einem Rhythmus, der jede Gedichtzeile mit dem Gewicht ausstattet, das der Autor selbst ihr zuschreibt. Sehr hilfreich ist das ausführliche Booklet zum Hörbuch. Darin gönnt Wagner den Hörern neben einigen Verständnishilfen einen Einblick in seine poetischen Prinzipien.

Man ahnt, warum seine Werke oft mit dem missverständlichen Etikett „Alltagsgedichte“ versehen werden. „Alles kann Anlass zu einem Gedicht sein, ein Wort, eine Metapher, ein aufgeschnappter Satz in der Straßenbahn… aber auch ein Artikel auf der Panoramaseite der Tageszeitung.“ Oft ist es eine verstörende, fremd bleibende Tier- und Pflanzenwelt; der Kopf eines Pitbulls zum Beispiel, „diese Kreuzung aus Schraubstock und Fangeisen“. Es können aber auch schlichte Servietten oder Bettlaken sein, in die Wagner Erinnerungen einwickelt. Ein Nagel ist nicht zu trivial, um Bilderfolgen daran aufzuhängen, und auch ein Stück Seife entgleitet seinem treffsicheren, poetischen Zugriff nicht. Wagners intensive, aber nie vereinnahmende Annäherung an die Dinge zwingt sie zur Aufgabe ihrer Banalität. Alltag? Gibt es nicht.

Susanne Krahe

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieser Inhalt ist nur für zeitzeichen-Abonnenten zugänglich. Bitte geben Sie Ihre Kundennummer ein *:
Ihre Kundennummer finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung (online-Bezug) oder über dem Versandetikett Ihrer Zeitschrift. Bei der Kundennummer handelt es sich um eine 8-stellige Zahl, die mit der Ziffer 1 beginnt.

* Das einmalige Einloggen reicht aus, Sie erhalten damit automatisch Zugang zu allen anderen Artikeln. Beim Verlassen der Webseiten von zeitzeichen werden Sie automatisch ausgeloggt, Sie müssen sich dann bei Ihrem nächsten Besuch erneut anmelden.

Online Abonnement

Die komplette Printausgabe und zusätzlich aktuelle Texte als Web-App

Print
Abonnement

Wir schicken Ihnen zeitzeichen ins Haus

Ihre Meinung


Weitere Rezensionen