Voller Wissen

Features erklären die Welt
Bild
Eine CD-Sammlung, die viel Wissen vermittelt und gleichzeitig das unterhaltende Element nicht vermissen lässt.

Radio ist ein flüchtiges Medium. Zwar bieten mittlerweile die meisten Sender in ihren Mediatheken im Internet die Beiträge zum Nachhören an. Doch wer mehrere Folgen einer bestimmten Feature-Reihe verpasst hat, muss schon einige Zeit vor dem Rechner verbringen, um sich sein Wunschprogramm zusammenzustellen. Wer dazu zu bequem ist, wird im Hörverlag fündig. Dieser hat nun schon zum zweiten Mal ein CD-Paket zusammengestellt, mit sechzig (!) qualitativ hochwertigen Beiträgen von jeweils etwa zwanzig Minuten Länge, produziert von Bayern 2 in der Rubrik „radioWissen“. So fühlt man sich beim Blick auf das Cover an das Veranstaltungsverzeichnis einer guten Volkshochschule erinnert, die den aktuellen Stand des Wissens vermitteln will. Und dies mit dem nötigen Sinn für das unterhaltende Element. In der Rubrik „Essen und Trinken“ lernt der Hörer etwa die Legende einer aztekischen Prinzessin kennen, die gemeinsam mit ihrem Liebsten geopfert wurde. Am Tatort wuchs darauf eine unbekannte Pflanze, die besondere Kapseln (keine Schoten!) mit köstlicher Vanille trug. Sehr spannend auch der Gang durch die Glücksforschung an drei verschiedenen Orten der Welt. Während in Washington vor allem wirtschaftliche Aspekte das Glück definieren, ist es in Südafrika eher die Einstellung zum Leben und in Japan die Rolle alter Werte. Und sehr liebevoll wird auch in der Rubrik „Schreiben und Lesen“ der alten Schreibmaschine oder dem ewig im Dunkel bleibenden Ghostwriter gedacht. Eine CD-Sammlung, die viel Wissen vermittelt und mit knapp siebzig Euro nicht gerade billig ist – aber noch immer günstiger, als so mancher Kurs an der Volkshochschule.

Ulrike Rückert u.a.: Die ganze Welt des Wissens. 2. Auflage, Hörverlag, München 2015, 20 CDs

Stephan Kosch

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieser Inhalt ist nur für zeitzeichen-Abonnenten zugänglich. Bitte geben Sie Ihre Kundennummer ein *:
Ihre Kundennummer finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung (online-Bezug) oder über dem Versandetikett Ihrer Zeitschrift. Bei der Kundennummer handelt es sich um eine 8-stellige Zahl, die mit der Ziffer 1 beginnt.

* Das einmalige Einloggen reicht aus, Sie erhalten damit automatisch Zugang zu allen anderen Artikeln. Beim Verlassen der Webseiten von zeitzeichen werden Sie automatisch ausgeloggt, Sie müssen sich dann bei Ihrem nächsten Besuch erneut anmelden.

Online Abonnement

Die komplette Printausgabe und zusätzlich aktuelle Texte als Web-App

Print
Abonnement

Wir schicken Ihnen zeitzeichen ins Haus

Ihre Meinung


Weitere Rezensionen