Notizen

aus Religion und Gesellschaft
Foto: ZDF
Foto: ZDF

ZDF: Vorabendserie über eine ungewöhnliche Pfarrfamilie Ein evangelischer Pfarrer und seine Kinder stehen im Mittelpunkt der zehnteiligen Serie "Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen", die das zdf samstags um 19.25 Uhr aus­strahlt. Andreas Tabarius, der seit zwei Jahren Witwer ist, übernimmt eine Pfarrstelle in Bonn. In der Gemeinde muss er sich gegen die Vorsitzende des Kirchengemeinderates durchsetzen. Die Pfarramtssekretärin hält dagegen zu ihrem gut aussehenden und warm­herzigen Chef, auch wenn sie oft anderer Meinung ist. Zu Turbulenzen kommt es in der Gemeinde und in der Familie. Lukas (20), der Medizin studiert, möchte eigentlich auszie­hen, fühlt sich aber dem alleinerziehenden Vater verpflichtet. Thomas (17) steht vor dem Abitur, Johannes (13) steckt in der Pubertät, und Jakob (6), das Nesthäkchen, will sich gegenüber den älteren Brüdern behaupten. Folgen: 2. November: "Kirchenasyl"; 9. November: "Der verlorene Sohn"; 16. November: "Wunder"; 23. November: "Love Stories"; 30. November: "Schwerer Verlust"; 7. Dezember: "Beichtgeheimnis"; 14. Dezember: "Der Taufschein"; 21. Dezember: "Ein Quentchen Trost"; 28. Dezember: "Gott ist tot" und 4. Januar: "Vatergefühle".

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieser Inhalt ist nur für zeitzeichen-Abonnenten zugänglich. Bitte geben Sie Ihre Kundennummer ein *:
Ihre Kundennummer finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung (online-Bezug) oder über dem Versandetikett Ihrer Zeitschrift. Bei der Kundennummer handelt es sich um eine 8-stellige Zahl, die mit der Ziffer 1 beginnt.

* Das einmalige Einloggen reicht aus, Sie erhalten damit automatisch Zugang zu allen anderen Artikeln. Beim Verlassen der Webseiten von zeitzeichen werden Sie automatisch ausgeloggt, Sie müssen sich dann bei Ihrem nächsten Besuch erneut anmelden.

Online Abonnement

Die komplette Printausgabe und zusätzlich aktuelle Texte als Web-App

Print
Abonnement

Wir schicken Ihnen zeitzeichen ins Haus

Ihre Meinung


Weitere Beiträge zu "Kirche"