Personen

aus Religion und Gesellschaft
Foto: Westfälische Landeskirche
Foto: Westfälische Landeskirche

Westfalen: Wechsel beim Presseverband Bernd Becker, der seit sechs Jahren Superintendent von Hagen ist, wird neuer Direktor des Evangelischen Presseverbandes für Westfalen und Lippe (EPWL). Der 44-Jährige folgt Wolfgang Riewe (62) nach, der im Juli in den Ruhestand tritt. Vorstandsvorsitzende des EPWL ist die leitende Geistliche der westfälischen Landeskirche, Präses Annette Kurschus. Der Verband gibt die evangelische Wochenzeitung für Westfalen und Lippe Unsere Kirche heraus. Riewe bleibt Geschäftsführer der zeitzeichen.

Foto: dpa
Foto: dpa

Jüngster Rabbiner Deutschlands Mit Alexander Nachama hat die Jüdische Gemeinde Dresden erstmals seit 1938 wieder einen eigenen Rabbiner. Der 29-Jährige ist Sohn des Berliner Rabbiners und Leiters der "Topographie des Terrors" Andreas Nachama und Enkel des berühmten Berliner Nachkriegskantors Estrongo Nachama, eines Holocaustüberlebenden aus Thessaloniki. Alexan-der Nachama wurde in den USA und Israel zum Kantor und am liberalen Abraham-Geiger-Kolleg in Potsdam zum Rabbiner ausgebildet. Die Jüdische Gemeinde Dresden hatte bis zur Nazizeit 5000 Mitglieder. Bei der Befreiung der Stadt vom Nazismus waren es noch 41, 1989 60, und mitlerweile sind es 720.

Online Abonnement

Sie erhalten Zugang zur gesamten Website und zur kompletten Monatsausgabe als Web-App.

57,60 €

jährlich

Monatlich kündbar.

Einzelartikel

Sie erhalten Lesezugriff für diesen Artikel.

2,00 €

einmalig

Kein Abo.

Haben Sie bereits ein Online- oder Print-Abo?
* Ihre Kundennummer finden Sie auf Ihrer Rechnung. Ein einmaliges Freischalten reicht aus; Sie erhalten damit zukünftig automatisch Zugang zu allen Artikeln.

Ihre Meinung


Weitere Beiträge zu "Kirche"