zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Foto: privat
Wolfgang Huber

Mission ist unverzichtbar

Zurückhaltung ja, Aufgabe niemals

Foto: privat
Benjamin Hasselhorn

Theologische Leerstelle

Die geistliche Bilanz des Reformationsjubiläums ist bescheiden

Foto: privat
Kathrin Jütte

Stimme für die Pflege

Die Aufwertung der Pflegeberufe muss umgesetzt werden

Reinhard Mawick

Kunst am Zug

Punktum

Christian Stäblein/Werner Thiede

Pro und Contra

Trauung von Schwulen und Lesben?

Ab 1. Oktober dürfen in Deutschland schwule und lesbische Paare heiraten. Damit stellt sich die Frage, ob die Kirchen sie trauen sollen. Dafür ist Christian Stäblein. Als Propst vertritt er den Bischof der Evangelischen Kirche Berlin- Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Und er ist theologischer Leiter des Konsistoriums. Dagegen ist Werner Thiede, außerplanmäßiger Professor für Systematische Theologie  an der Universität Erlangen.

Klaus Langer/Silke Leonhardt

Pro und Contra

Ist der konfessionelle Religionsunterricht am Ende?

Ist in einer zunehmend multireligiösen Gesellschaft, in der die Bindung an die Kirchen abnimmt, die Zeit des konfessionell organisierten Religionsunterrichts abgelaufen? Ja, meint Klaus Langer, promovierter Theologe und langjähriger Religionslehrer an einem Gymnasium. Ihm widerspricht Silke Leonhard, Rektorin des Religionspädagogischen Instituts Loccum und Privatdozentin an der Universität Frankfurt am Main.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst