zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Elisabeth Gräb-Schmidt

Teuer erkauft

Ehe in reformatorischer Perspektive

Institutionen sind Ausdruck menschlicher Kultur und damit Garanten wahrer Freiheit. Nach reformatorischem Verständnis sind Ehe und Familie aber Institutionen, die immer wieder dem Wandel unterworfen sind, wobei dieser mit Risiken behaftet ist, zeigt Elisabeth Gräb-Schmidt, Professorin für Systematische Theologie in Tübingen und Mitglied des Rates der EKD, anlässlich der „Ehe für alle“.  

Thomas Gross

Schreiende Päpste und andere

Ausstellung in Mannheim setzt Kontrapunkt zum Lutherjubel

Noch bis zum Reformationstag (!) ist die Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ zu sehen.

  

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst